Segensfeier und Martinsumzug der ersten Klassen

Gleich zwei Feiern standen für die ersten Klassen in Kaltern an: Nach einer Zeit des Kennenlernens und der Eingewöhnung in die Welt der Schule wurde der Schuleintritt der Kinder als besonderer Schritt gefeiert. Klassenweise fanden sich die Erstklässler mit ihren Lehrerinnen in der Pfarrkirche ein. Auch Eltern und Großeltern folgten der Einladung. Passend zum Jahresthema „Deine Welt ist meine Welt“ legte jedes Kind einen bunten Handabdruck mit dem Namen in die Mitte – ein Zeichen für eine lebendige Gemeinschaft.

Anlässlich des Martinsfestes zogen die Kinder mit ihren selbst gebastelten Laternen ebenso in die Pfarrkirche. Dort brachten sie ihre Lieder zum Besten und erlebten die Martinsgeschichte in einem Rollenspiel. 

Hell wie Mond und Sterne leuchteten die Laternen – aber auch die Kindergesichter, als die Schüler und Schülerinnen sich abschließend auf dem Marktplatz versammelten. 

Kalender