Cookies - Um den bestmöglichsten Service zu bieten verwenden wir für unsere Seite Cookies.

01. 10. 2022

Schulsprengel Kaltern

GS Kaltern

GS St. Josef

GS Planitzing

MS Kaltern

Ganz im Zeichen des Jahresmottos „Aufbrechen“ standen die Schulschlussfeiern der Grund- und Mittelschule Kaltern.

Zu Schulbeginn im September gestalteten die Grundschüler und -schülerinnen Blüten mit ihren Erwartungen und Wünschen. Zusammen ergaben sie bunte Klassenblüten, die anlässlich des Schlussgottesdienstes die Kirche schmückten.

Das große Thema Frieden beschäftigte die Kinder und Jugendlichen in den letzten Monaten in besonderer Weise. Die Grundschüler gestalteten als Friedenssymbol einen bunten Regenbogen. In den Gedanken zum Rückblick auf das Schuljahr haben mehrere Klassen der Mittelschule zum Ausdruck gebracht, wie wichtig für sie das Friedensprojekt „Imagine“ mit der Erstellung des Videos und mit der Auseinandersetzung über Krieg und Frieden in mehreren Fächern war.

Die Aufforderung geht an alle:
Leben und pflegen wir den Frieden mit uns selbst, in unserem Umfeld und mit Gott! Das ist genau das, was jede und jeder von uns für eine bessere Welt beitragen kann! Sei da, wo du bist, ein Friedensstifter, eine Friedensstifterin!

 

 

 

 

 

Passend zum Jahresmotto Aufbrechen, werden wir das Zeichen des Regenbogens an das Ende des Schuljahres setzen. Bevor wir in die wohlverdienten Ferien aufbrechen, möchten wir dankbar auf das heurige Schuljahr zurückblicken.

Unterrichtszeiten am letzten Schultag:

Mittelschule von 8 bis 10 Uhr
Grundschule Kaltern von 9 bis 11 Uhr
Grundschule Planitzing und St. Josef am See von 8 bis 10 Uhr

 

Schlussgottesdienste am 16. Juni 2022

Mittelschule um 8:15 Uhr in der Pfarrkirche.

Grundschule Kaltern:

1. und 2. Klassen um 9:00 Uhr

3. und 4. Klassen um 9:45 Uhr

5. Klassen um 10.30 Uhr

in der Pfarrkirche Kaltern

Grundschule Planitzing

1. und 2. Klasse um 8.00 Uhr

3., 4. und 5. Klasse um 8.45 Uhr

in der Kirche von Oberplanitzing

Grundschule St. Josef am See um 8:15 im Schulhof

Deine Hilfemacht den grüßen Unterschied!


Unter dem Motto "Zeit schenken" organisiert der Sozialsprengel Überetsch einen Abend, um interessierte Bürger*innen anzusprechen, sich ehrenamtlich zu engagieren.

8. Juni 2022
18:00 Uhr 
im Tannerhof, Girlan

Ansprechperson:

Christian Anegg
0471 671671
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Am 10.05.2022 fand in der Aula der Grundschule Kaltern ein Informationsabend zum Umgang von Kindern mit Digitalen Medien statt. Dieser wurde vom Schulsprengel Kaltern in Zusammenarbeit mit dem Bildungsausschuss Kaltern und dem Forum Prävention organisiert.

In einem rund 90-minütigem Vortrag erklärte Referent Manuel Oberkalmsteiner zahlreichen interessierten Eltern nicht nur, welche verschiedenen „Soziale Netzwerke“ von Kindern und Jugendlichen genutzt werden, sondern auch wie diese funktionieren und vor allem, wie sie es schaffen, die Nutzer*innen immer länger vor den Bildschirmen zu halten. Gleichzeitig ging der Referent auch auf Motive und Ursachen ein, aufgrund welcher sich Kinder und Jugendliche gerne in die Digitale Welt begeben. Abschließend vermittelte der Vortragende Strategien, wie man als Elternteil das Thema gemeinsam mit den Kindern angehen kann, ohne auf unmittelbare Konfrontation zu gehen.

Der gut besuchte Infoabend endete mit viel Applaus für den Referenten.  

Einmal in jedem Schuljahr freuen sich Schüler und Schülerinnen besonders. Denn während sie einen freien Tag genießen können, dürfen ihre Lehrer*innen die Schulbank drücken. Beim „Pädagogischen Tag“ bilden sich alle Lehrpersonen sowie pädagogische Mitarbeiter des gesamten Schulsprengels zu verschiedenen Themen fort. Am vergangenen 06. Mai konnte der Pädagogische Tag des Schuljahres 2021/22 trotz durchwachsenen Wetters erstmals nach pandemiebedingter Pause wieder über die Bühne gehen.

Sowohl die Corona-Krise als auch der Ukrainekrieg bargen und bergen nach wie vor eine Reihe an Ängsten, nicht nur für Kinder, sondern auch für Erwachsene. Aus diesem Grund hatte sich der SSP Kaltern im Vorfeld für das Thema „Umgang mit Ängsten“ entschieden. Als Referent konnte der renommierte Fachmann Dr. Roger Pycha gewonnen werden. In einem kurzweiligen Vortrag schaffte er es, die Ursachen und Entstehung von Ängsten sowie mögliche Handlungsstrategien zu vermitteln.

Im Anschluss daran erfolgte passend zum zweiten Schwerpunkt des Tages - „Frieden“ - ein gemeinsames Begehen des Kalterer „Friedensweges“. Zunächst wurden die verschiedenen Stationen erwandert, bis schließlich am Jesusstein ein erstes „Innehalten“ zum Thema Frieden stattfand. Aus Sicherheitsgründen musste auf die Begehung der Rastenbachklamm verzichtet werden. So fand der Pädagogische Tag auf der Aussichtsplattform mit einem gemeinsamen Friedensgebet sein Ende.

Deutschsprachiger Schulsprengel Kaltern

Paterbichl 1 - 39052 Kaltern an der Weinstraße​

Tel. 0471/963107 - 0471/963254

Istituto comprensivo in lingua tedesca Caldaro​

Colle dei frati 1 - 39052 Caldaro

Tel. 0471/963107 - 0471/963254